Solo-CDs

Für Hörbeispiele klicken Sie bitte auf die CD-Symbole!

CD "Der Konzertante Kontrabass" (KOCH 3-6561-2)
Radio-Philharmonie Hannover des NDR
Sascha Goetzel, Dirigent (2000)


Max Bruch:Kol Nidrei op.47 (1881)
Adagio nach hebräischen Melodien

Nino Rota:Divertimento Concertante für Kontrabass und Orchester (1968)
Allegro
Marcia
Aria
Finale




Johann Hindle:Conzertto für den Viollon (sic!) (1816)
Allegro moderato
Adagio
Rondo

(Ersteinspielung, aus dem Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien)



Lars-Erik Larsson:Concertino für Kontrabass und Streicher (1957)
Ballad (Moderato)
Arioso (Lento)
Finale (Allegro vivace)




Strad 5/2001: This CD has many things to commend it, not least the excellent repertoire and performances by Austrian Bassist Josef Niederhammer.... (Kritik anzeigen)

FonoForum 2/2001: Superber Bass Eine erfrischend originelle Einspielung,.... (Kritik anzeigen)

Scala 1-2/2001: Bewundernswerte Virtuosität.... (Kritik anzeigen)

CD "Sonaten für Kontrabaß und Klavier" von A.Mišek (amb 97 890)
mit Marialena Fernandes, Klavier (1991)


Nr.1 A-Dur op.5Allegro
Andante religioso
Finale (Rondo Allegretto)


Nr.2 e-moll op.6Con fuoco
Andante cantabile
Furiant (Allegro energico)
Finale (Allegro appassionato)



Nr.3 F-Dur op.7Allegro ma non troppo
Largo lamentabile
Scherzino (Tempo giusto)
Finale (Andante assai, Allegro)




Das Orchester 7-8/1995: Für Bassisten ein absolutes "Muß", für andere eine überzeugende Demonstration großer Spielkunst.... (Kritik anzeigen)


LP "Virtuoses für Kontrabaß" (amb 97 808)
mit Dieter Lallinger, Klavier (1987)


Pedro Valls:Suite Andaluza
Serenata
Polo Gitanao
Saeta
Zapateado




Pedro Valls:Introducción y Tarantela
Giovanni Bottesini:Bolero

Giovanni Bottesini:Fantasia Sonnambula
Hans Fryba:Suite im alten Stil
Prélude - Allemande - Courante - Sarabande - Gavotte I&II - Gigue

International Society of Bassists Vol. XIV No.3, Spring 1988: Congratulations, Josef Niederhammer, for encouraging us in leaving the beaten path of recording the same works time and again! (Kritik anzeigen)

Das Orchester 7-8/1988: Makellose Intonation und Zerlegungen über vier Oktaven, Bogenbeherrschung bis zum flag.- spicc. ... (Kritik anzeigen)